PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

02.12.2020 – 13:48

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Hinweise erbeten: Schwarzer Audi fährt Außenspiegel ab * Einbrecher-Trio überrascht * Frontalzusammenstoß auf schneeglatter Fahrbahn *

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Schwarzer Audi fährt Außenspiegel ab - Offenbach/Rumpenheim

(as) Die Polizei sucht nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich Samstagnacht, gegen 22.15 Uhr, ereignete, Zeugen. Ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Audi hatte in der Dörnigheimer Straße in Höhe der Hausnummer 31 die Spiegel von zwei am rechten Fahrbahnrand geparkten Autos beschädigt. Der rote Toyota Prius und der schwarze Honda wurden jeweils am linken Außenspiegel touchiert. Der schwarze Audi verlor die Verschalung seines eigenen rechten Außenspiegels inklusive Spiegelglas. Dieses wurde durch die Polizei sichergestellt. Der Audi-Lenker entfernte sich im Anschluss an den Zusammenstoß vom Unfallort, ohne seinen Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. Der Sachschaden wird auf circa 600 Euro geschätzt. Zeugen des Unfalls melden sich bitte beim 1. Polizeirevier Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-5100.

2. Einbrecher-Trio überrascht - Obertshausen

(mm) Ein Einbrecher-Trio ist am Dienstag, gegen 17.15 Uhr, auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Rot-Kreuz-Straße (einstellige Hausnummer) überrascht worden. Noch bevor die drei Täter in die dortige Wohnung eingestiegen waren, sprangen sie dann wieder von dem Balkon auf ein angrenzendes Garagendach und flüchteten. Zwei Lampen, die an der Garage angebracht waren, wurden von den dunkel gekleideten 20 bis 30 Jahre alten athletischen Tätern allerdings beschädigt. Weitere Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

3. Frontalzusammenstoß auf schneeglatter Fahrbahn - Zeugensuche - Seligenstadt/Landesstraße 2310

(as) Eine 40-Jährige befuhr mit ihrem roten Toyota Auris am Dienstagmorgen, gegen 7.20 Uhr, die Landesstraße 2310 aus Richtung Mainhausen kommend in Richtung Seligenstadt. Ein 25-Jähriger aus Langen befuhr mit seinem 30 Jahre alten Mitfahrer in einem VW Transporter, welcher als Krankentransporter umgebaut war, die Landesstraße 2310 aus Richtung Seligenstadt kommend, in Richtung Mainhausen. Im Kurvenbereich zwischen den Einmündungen Landesstraße 2310/Zellhäuser Straße und Landesstraße 2310/Aschaffenburger Straße verlor der Langener aufgrund der Glätte die Kontrolle über den Krankentransporter, welcher sich in Richtung der Gegenspur drehte. Die Toyota-Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und stieß mit dem VW zusammen. Alle drei Personen wurden leicht verletzt und wurden vorsorglich in Krankenhäuser gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 13.000 Euro. Die Unfallbeteiligten gaben an, dass mehrere Verkehrsteilnehmer den Unfall beobachtet hätten, jedoch weitergefahren seien. Zeugen des Unfalls werden deshalb gebeten sich telefonisch bei der Polizeistation Seligenstadt unter der Rufnummer 06182 8930-0 zu melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Zwei Wohnungseinbrüche - Großauheim

(mm) Einbrecher stiegen am Dienstag in zwei Häuser in der Heidestraße ein. Zwischen 10 und 18.45 Uhr hebelten die Täter jeweils ein Fenster auf und stiegen anschließend in die Domizile ein. In einem Haus nahmen die Einbrecher Schmuck und Geld mit. In dem anderen Haus hatten die Täter einen Schrank im Schlafzimmer geöffnet, aber nichts mitgenommen. Es ist nicht auszuschließen, dass die Eindringlinge gestört wurden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.

2. Wer kann Hinweise auf einen Exhibitionisten geben? - Bad Soden-Salmünster

(mm) Die Kriminalpolizei in Gelnhausen fahndet nach einem Exhibitionisten, der am Dienstag, gegen 18.20 Uhr, vor der Fensterscheibe eines Geschäfts in der Sebastian-Herbst-Straße (einstellige Hausnummer) stand und an seinem erigierten Glied manipulierte. Als der etwa 30 Jahre alte, 1,70 Meter große Mann von zwei Frauen, die im Geschäft arbeiteten, wahrgenommen wurde, lief der Unbekannte in Richtung Innenstadt davon. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jogginghose, einem grau/schwarz geringelten Pullover sowie mit einer schwarzen Wollmütze. Weitere Hinweise werden von der Kripo Gelnhausen auf der Rufnummer 06051 827-0 entgegengenommen.

Offenbach, 02.12.2020, Pressestelle, Michael Malkmus

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell