Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

10.09.2019 – 15:17

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, 10. September 2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, 10. September 2019

Fahndung nach tätlicher Auseinandersetzung dauert an - Langen

(aa) Nach einer Auseinandersetzung am frühen Sonntagmorgen in der Darmstädter Straße (wir berichteten) läuft die Fahndung nach dem Täter. Dieser soll gegen 4.40 Uhr auf der Straße zwei Männer verletzt haben. Der 24-jährige Frankfurter und der 26 Jahre alte Langener kamen mit zum Teil schweren Schnitt- und Stichverletzungen in Krankenhäuser; Lebensgefahr besteht nach bisherigen Erkenntnissen nicht und der 26-Jährige konnte die Klinik mittlerweile verlassen. Der Täter soll in einem silbernen Auto (Fünftürer) geflüchtet sein. Nach ihm wird gefahndet. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Offenbacher Kriminalpolizei bitten um Hinweise zum Gesuchten unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Offenbach, 10.09.2019, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell