PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

17.07.2018 – 17:55

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Nachmeldung des Polizeipräsidiums Südosthessen von Dienstag, 17.07.2018

Offenbach (ots)

Bereich Main-Kinzig

Verkehrsbehinderung nach Unfall - Gemarkung Hanau, Autobahn 45

(aa) Die Autobahn 45 in Richtung Gießen war am Dienstagmittag nach einem Unfall zwischen der Anschlussstelle Alzenau Nord und dem Autobahnkreuz Hanau zum Teil voll gesperrt. Gegen 13.55 Uhr kam es zur Kollision eines 40-Tonner-Sattelzuges und einem 12-Tonner. Der rechte Fahrstreifen war anschließend durch ein Fahrzeug blockiert; die verlorene Ladung verteilte sich über beide Spuren, wodurch es zur Verkehrsbehinderung kam. Ein Beteiligter wurde verletzt und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen stand der 40-Tonner wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen. Plötzlich kam der 38-jährige Fahrer des 12-Tonners aus bislang unbekannten Gründen nach rechts ab und touchierte mit seiner kompletten Beifahrerseite das Pannenfahrzeug. Erst mehrere hundert Meter weiter kam der Laster zum Stehen, wobei die Ladung (Akku-Ladegeräte und Plastikdeckel für Gewürzstreuer) herunterfiel. Während der Rodgauer wohl Prellungen und ein Schleudertrauma erlitt, blieb der 57-jährige Sattelzugfahrer, der in seinem Führerhaus saß, unversehrt. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt; der 12-Tonner hat jedoch Totalschaden. Die Unfallaufnahme dauerte bis etwa 17.30 Uhr.

Verletzte bei Frontalzusammenstoß - Gemarkung Nidderau/Heldenbergen

(aa) Bei dem Frontalzusammenstoß eines Renaults mit einem BMW am Dienstagmittag an der Einmündung Bundesstraße 45/Kreisstraße 246 wurden vier Insassen vermutlich "nur" leicht verletzt. Der Bereich Friedberger Straße war zwischen 14.10 und etwa 16.30 Uhr voll gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen wollte die 18-jährige Renault-Lenkerin in der Abfahrt nach links in Richtung Karben abbiegen und achtete dabei nicht auf den entgegenkommenden BMW eines 23-Jährigen aus Alzenau. Die Renault-Fahrerin aus Karben klagte später über Schmerzen im Brustbereich. Sie und ihre 19-jährige Beifahrerin sowie der BMW-Lenker und sein 22-jähriger Beifahrer kamen alle zur Untersuchung in Krankenhäuser. Beide Autos haben Totalschaden.

Offenbach, 17.07.2018, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211
Anke Vitasek (av) - 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell