PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

27.10.2021 – 16:45

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Teure Handtasche weg + Offenbar illegal getunter Audi aus dem Verkehr gezogen + AMG gestohlen + Beim Schenken bestohlen + Freilaufender Hund verursacht Unfall

POL-GI: Teure Handtasche weg + Offenbar illegal getunter Audi aus dem Verkehr gezogen + AMG gestohlen + Beim Schenken bestohlen + Freilaufender Hund verursacht Unfall
  • Bild-Infos
  • Download

Gießen (ots)

Pressemeldungen vom 27.10.2021:

Teure Handtasche weg + Offenbar illegal getunter Audi aus dem Verkehr gezogen + AMG gestohlen + Beim Schenken bestohlen + Freilaufender Hund verursacht Unfall

Gießen: Teure Handtasche entwendet

In der Sonnenstraße in Gießen haben Unbekannte am Mittwochmittag eine Handtasche im Wert von etwa 1.800 Euro entwendet. Die Täter hatten in der Fußgängerzone einer 37 - Jährigen die Tasche der Marke Chanel, in der sich auch noch Bargeld und mehrere Ausweise befanden, entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Offenbar illegal getunter Audi aus dem Verkehr gezogen

Am Mittwoch (27.10.2021), gegen 13.00 Uhr, haben Mitarbeiter des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizei einen offenbar illegal getunten Audi RS3 aus dem Verkehr gezogen. Die Kontrolle fand in der Braugasse statt. Die Beamten stellten fest, dass in dem hochmotorisierten PKW im Bereich des Luftkühlers nicht zulässige Veränderungen vorgenommen wurden. Dazu wurden noch Mängel an der Dämmmatte des Motorraums und an den beiden Abblendlichtern festgestellt. Sowohl auf die 23 - Jährige Fahrerin aus Bad Laasphe als auch auf den Halter des PKW kommen Geldbußen zu. Ein Bild des kontrollierten Audi ist beigefügt.

Pohlheim: AMG gestohlen

Unbekannte Autodiebe trieben sich in der Nacht von Montag auf Dienstag im Ahornweg in Garbenteich herum. Zwischen 22.00 Uhr und 10.00 Uhr stahlen die Täter einen 80.000 Euro teuren Mercedes, welcher vor einem Einfamilienhaus abgestellt war und flüchteten im Anschluss unerkannt. Die Kriminalpolizei Gießen ermittelt zum Tatgeschehen und sucht nach Zeugen, die Hinweise zu den Tätern bzw. zum Verbleib des schwarzen AMG mit Gießener Kennzeichen geben können. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter 0641/7006-2555. Auf die Pressemeldung vom 22.10.2021 (siehe https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/5053685) wird dazu nochmals hingewiesen.

Gießen: Einbruch in Vereinsheim

Unbekannte brachen in Annerod im Wald liegenden Vereinsheim einer Rettungshundestaffel ein. Zwischen 12.00 Uhr am Donnerstag (14. Oktober) und 13.30 Uhr am Montag (25.10.2021) hebelten sie ein Schloss auf. Im Gebäude durchsuchten sie Schränke und Behältnisse. Anschließend flüchtete sie mit Bargeld, zwei Stromaggregaten, Lichtstrahler und mehrere Bierkästen. Wer hat dort im fraglichen Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter 0641/7006-2555.

Reiskirchen: Auseinandersetzung auf dem Spielplatz

Auf einem Spielplatz in der Muttersholtzer Straße gerieten Dienstagabend gegen 18.00 Uhr ein Jugendlicher und ein Mann in Streit. In dessen Verlauf schlug der 41-Jährige den 17-jährigen mit der Hand ins Gesicht. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und sucht nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter 06401/9143-0.

Reiskirchen: Beim Schenken bestohlen

Hereingelegt wurde eine 83 - Jährige am Dienstagvormittag aus einem Parkplatz in der Jahnstraße in Gießen. Die Frau hatte an dem dortigen Geldinstitut Bargeld abgehoben und dann von einer ihr unbekannten Person angesprochen worden. Der Unbekannte erzählte ihr, dass er heute einen guten Tag habe und ihr 50 Euro schenken wolle. Während die Frau das Bargeld in ihre Tasche zu den abgehoben 400 Euro steckte, stand der unbekannte bei ihr. Offenbar zog er unbemerkt 300 Euro an sich. Erst später bemerkte die Frau den Diebstahl. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Schranke an der Automeile beschädigt

Ein bislang Unbekannter beabsichtigte am Montag (25.Oktober) gegen 12.00 Uhr auf ein Grundstück in der Straße "An der Automeile" zu fahren und beschädigte dabei die Bodenverankerung einer Schranke. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Lollar: Roller fährt auf und flüchtet

Am Dienstag (26.Oktober) gegen 18.00 Uhr befuhr eine 38-jährige Frau aus Lollar mit ihrem Fahrzeug die Daubringer Straße in Richtung Stadtmitte. Als die Lollarerin abbremsen musste, fuhr ein hinter ihr fahrender Unbekannter mit einem grünen Roller auf. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Bei dem Rollerfahrer handelt es sich vermutlich um einen 16-18 Jahre alten Mann mit schmalem Gesicht und braunen Haaren. Ein etwa 16-18-jähriger Mann fuhr als Beifahrer mit. Er trug eine schwarze, dicke Kapuzenjacke und schwarze, kurze Haare. Das Teilkennzeichen 776 konnte abgelesen werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Linden: VW touchiert

1.000 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines VW nach einer Unfallflucht am Samstag (23.Oktober) zwischen 11.30 Uhr und 13.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Siemensstraße in Großen-Linden. Der Unbekannte fuhr davon, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Beim Ausparken Opel touchiert

Eine 44-jährige Frau aus Lich in einem Seat touchierte beim Ausparken auf einem Parkplatz im Heegstrauchwege am Dienstag (26.Oktober) gegen 20.20 Uhr einen geparkten Opel. Dabei entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von 2.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Freilaufender Hund verursacht Unfall

Ein 41-jähriger Mann in einem Audi und ein 28-jähriger Mann in einem Opel befuhren Dienstagabend (26.Oktober) gegen 19.30 Uhr die Bundesstraße 429 von Wettenberg nach Gießen. Eine in einer Parkbucht parkende 26-jährige Frau in einem Volvo machte beide Fahrer auf einen freilaufenden Hund aufmerksam. Um einen Zusammenstoß mit dem vorausfahrenden Audi zu vermeiden, wich der Opel-Fahrer nach rechts aus, kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen Volvo. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Buseck: Renault bei Parkmanöver beschädigt

Am Dienstag (26.Oktober) gegen 17.00 Uhr beschädigte ein 76-jähriger Mann bei einem Parkmanöver im Beuerner Pfad einen geparkten Renault. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

A485/Gießen: Schutzplanke gestreift

Dienstagmorgen (26.Oktober) gegen 08.30 Uhr befuhr ein 43-jähriger Mann aus Linden in einem VW die Bundesautobahn 485 von Wieseck kommend in Richtung Gießener Nordkreuz. Als der VW-Fahrer einen herannahenden Polizeistreifenwagen mit Blaulicht bemerkte, fuhr er nach links und streifte die Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Lollar: Roller fährt auf und flüchtet

Am Dienstag (26.Oktober) gegen 18.00 Uhr befuhr eine 38-jährige Frau aus Lollar mit ihrem Fahrzeug die Daubringer Straße in Richtung Stadtmitte. Als die Lollarerin abbremsen musste, fuhr ein hinter ihr fahrender Unbekannter mit einem grünen Roller auf. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Bei dem Rollerfahrer handelt es sich vermutlich um einen 16-18 Jahre alten Mann mit schmalem Gesicht und braunen Haaren. Ein etwa 16-18-jähriger Mann fuhr als Beifahrer mit. Er trug eine schwarze, dicke Kapuzenjacke und schwarze, kurze Haare. Das Teilkennzeichen 776 konnte abgelesen werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: In Parkhaus Fahrzeug angefahren

Dienstagmorgen (26.Oktober) gegen 08.50 Uhr beschädigte eine 52-jährige Frau in einem Mazda vermutlich bei einem Parkmanöver in einem Parkhaus in der Straße "Am Alten Gaswerk" ein geparktes Fahrzeug. Anschließend fuhr die Mazda-Fahrerin weg und meldete sich erst einige Zeit später bei der Polizei. Bei dem angefahrenen PKW handelt es sich vermutlich um ein schwarzes Fahrzeug mit Kennzeichen GI. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Radfahrer missachtet Vorfahrt

Am Mittwoch (27.Oktober) gegen 09.30 Uhr fuhr ein 22-jähriger Radfahrer aus Gießen von einem Grundstück in die Credenerstraße ein. Dabei missachtete der Radler die Vorfahrt eines 53-jährigen Mann in einem Mazda, der auf der Credenerstraße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der 22-Jährige leicht verletzte. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 2.520 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Pohlheim: Vorfahrt missachtet

Ein 57-jähriger Mann aus Gießen in einem VW befuhr am Mittwoch (27.Oktober) gegen 08.10 Uhr den Neuhöfer Weg in Richtung der Straße "Am Zollstock" und übersah offenbar einen 44-jährigen Pohlheimer in einem Citroen, der die Schumannstraße befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Glücklicherweise verletzte sich niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Jörg Reinemer

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Gießen
Weitere Storys aus Gießen