Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

16.12.2019 – 14:25

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Verkehrsunfall - Auseinandersetzung - Einbrüche - Diebstahl - Sachbeschädigung

Fulda (ots)

Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzen auf der B 458 bei Dipperz-Ost

DIPPERZ. Am Samstagmittag (15.12.), gegen 12:20 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Audi-Fahrer aus der Gemeinde Dipperz die Fuldaer Straße und wollte bei Dipperz-Ost nach links auf die B 458 in Richtung Friesenhausen einbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 57-jährigen Audi-Fahrers aus der Gemeinde Hilders, der die B 458 von Friesenhausen kommend in Richtung Fulda befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden der Unfallverursacher, seine Beifahrerin und der Hilderser Audi-Fahrer leicht verletzt. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 16.500 Euro.

Gefertigt: Polizeistation Fulda

Zeugenaufruf nach körperlicher Auseinandersetzung in Künzell

KÜNZELL. Am frühen Sonntagmorgen (15.12.), gegen 1:30 Uhr, kam es in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Wilhelm-Oestreich-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Dabei erlitt ein 28-jähriger Hausbewohner durch einen Schlag mit einem unbekannten Gegenstand eine Platzwunde am Kopf.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand suchte eine unbekannte Personengruppe die Wohnanschrift des 28-Jährigen auf, bedrohte den Mann mit einer Schreckschusspistole und schlug auf ihn ein. Kurze Zeit später soll sich laut Zeugenangaben ein dunkles Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeiten und lauten Motorengeräuschen über die Schulstraße in Richtung Turmstraße entfernt haben. Darüber hinaus wurden von Zeugen Knallgeräusche wahrgenommen.

Die genauen Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht bekannt.

Die Fuldaer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zu dem besagten Fahrzeug oder Hinweise auf die Täter machen können und fragt: Wer hat am frühen Sonntagmorgen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Wilhelm-Oestreich-Straße in Künzell wahrgenommen?

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch

FULDA. Unbekannte hebelten am frühen Freitagmorgen (13.12.) die Tür eines Friseursalons in der Mittelstraße auf und begaben sich in den Geschäftsraum. Anschließend entwendeten sie eine Kasse und ein Sparschwein mit einer geringen Summe Bargeld. Der verursachte Schaden beträgt rund 100 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch gescheitert

FULDA. In der Nacht zu Samstag (14.12.) versuchten Unbekannte gewaltsam über eine Garagentür in ein Einfamilienhaus im Marderweg einzudringen, jedoch vergebens. Es entstand geringer Sachschaden.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Verkehrsschilder im Fuldaer Innenstadtbereich beschädigt

FULDA. In einem unbekannten Zeitraum vor Sonntagmittag (15.12.) knickten Unbekannte in der Brauhausstraße und Von-Schildeck-Straße mehrere Verkehrsschilder um. Der dabei verursachte Schaden beträgt rund 1.500 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Einbruch misslingt

HILDERS. Im Ortsteil Dörmbach versuchten Unbekannte in der Zeit von Donnerstagmorgen (12.12.) bis Sonntagnachmittag (15.12.) in ein Wohnhaus einzudringen. Dabei scheiterten die Täter bei ihrem Versuch, sich gewaltsam über eine Seiteneingangstür Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen. Es entstand Sachschaden von rund 250 Euro.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Geld aus Opferstock entwendet

FULDA. Am Sonntagnachmittag (15.12.) stahlen Unbekannte aus einer Kirche im Fuldaer Stadtteil Johannesberg die Geldkassette eines Opferstocks für Kerzen. In ihr befand sich eine geringe Summe Bargeld. Über weiteres Diebesgut ist derzeit nicht bekannt. Der Diebstahl ereignete sich während der Kirchenöffnungszeiten.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Dominik Möller, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefon:
0661-105-1010 KHK Möller
0661-105-1011 POK Müller
0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen