Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

29.11.2019 – 16:17

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Verkehrsunfallmeldungen der Polizeistation Fulda

Fulda (ots)

Verkehrsunfallmitteilung

Bronzell - Am Donnerstag (28.11.) kam es um ca. 18.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 85-jähriger Mofa-Fahrer aus Bronzell leicht verletzt wurde. Er befuhr die Bronzeller Straße vom Kreisel kommend in Richtung Am Engelbach. In Höhe der Hausnummer 12 übersah er bei Dunkelheit und Regen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Peugeot und fuhr auf das Fahrzeugheck auf. Durch den Zusammenstoß stürzte der 85-jährige und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1100 EUR.

Petersberg - Am Mittwoch (27.11.) kam es um ca. 13.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 51-jährige aus Dipperz befuhr mit ihrem Opel Astra die B458 von Dipperz kommend in Richtung Petersberg. Dahinter fuhr eine 33-jährige VW-Touran-Fahrerin aus Dipperz sowie eine 78-jährige VW-Polo-Fahrerin aus Schwalmstadt. An der Einmündung zum Abzweig nach Margenthaun mussten die 51-jährige sowie die 33-jährige verkehrsbedingt vor einer Rot zeigenden Ampel anhalten. Die 78-jährige erkannte dies zu spät und fuhr auf den VW-Touran der 33-jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der VW-Touran gegen den Opel-Astra der 51-jährigen geschoben. Diese wurde leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 EUR.

Fulda - Am Donnerstag (28.11.) kam es um ca. 13.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 57-jährige Skoda-Octavia-Fahrerin aus Horas befuhr die Weserstraße in Richtung Weichselstraße. An der Einmündung Weichselstraße/Weserstraße kam sie auf Grund des Verkehrszeichens "Vorfahrt gewähren" zum Stehen. Da sie die Weichselstraße kurz darauf überqueren wollte, fuhr sie los und übersah dabei eine 41-jährige BMW-Fahrerin aus Eichenzell die zeitgleich die Weichselstraße in aufsteigende Richtung befuhr. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 EUR. Fulda - Am Donnerstag (28.11.) kam es um ca. 17.20 Uhr in der Frankfurter Straße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein E-Bike-Fahrer leicht verletzt wurde. Ein 52-jähriger Volvo-Fahrer aus Schlüchtern befuhr die Frankfurter Straße von der Bardostraße kommend in stadtauswärtige Richtung. Auf Höhe der dortigen Jet Tankstelle wollte er nach links auf das Tankstellengelände abbiegen. Durch einen entgegenkommenden Pkw wurde ihm signalisiert abbiegen zu können. Hierbei übersah er jedoch einen vorfahrtsberechtigten 57-jährigen E-Bike-Fahrer aus Großenlüder, welcher die Frankfurter Straße in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf dem Fahrradstreifen befuhr. Der Volvo-Fahrer stieß mit der vorderen linken Fahrzeugseite gegen das E-Bike des 57-jährigen. Dieser stürzte und wurde mit Prellungen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 EUR. Zeugen des Unfalls melden bitte sachdienliche Hinweise an die Polizeistation Fulda, Telefon: 0661-105-2300/-2301.

Erstellt: (Polizeistation Fulda, POK, Felbinger)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefon: 0661 1050
0661-105-1010 KHK Möller
0661-105-1011 POK Müller
0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen aus Fulda
Weitere Meldungen aus Fulda
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen