Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

08.11.2019 – 14:14

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Nach Brand in der Kindertagesstätte "Wolkenland": 17- und 18-jährige Brandstifter gefasst

Fulda (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Fulda und des Polizeipräsidiums Osthessen

Nach Brand in der Kindertagesstätte "Wolkenland": 17- und 18-jährige Brandstifter gefasst

KÜNZELL. Am Donnerstag (7.11.) haben Beamte der Kriminaldirektion Osthessen einen 17-jährigen und einen 18-jährigen Fuldaer festgenommen. Den Heranwachsenden wird vorgeworfen, für den Brand in der Künzeller Kindertagesstätte "Wolkenland" in der Nacht zum 3.Juli 2019 verantwortlich zu sein. Wir berichteten.

Nach umfangreichen und akribischen Ermittlungen des Fuldaer Fachkommissariats für Branddelikte in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Fulda konnte der Tatverdacht gegen die Beschuldigten begründet und erhärtet werden. In der Folge erließ das Fuldaer Amtsgericht auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda insgesamt fünf Durchsuchungsbeschlüsse für Wohnungen im Stadtgebiet von Fulda und Petersberg.

Die erlassenen Beschlüsse wurden am Donnerstagvormittag (7.11.) durch Beamte der Kriminaldirektion Osthessen vollstreckt. Dabei konnten Beweismaterial und geringe Mengen Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Bei der polizeilichen Vernehmung ließen sich die beiden Beschuldigten geständig ein. Als Motiv gaben sie Langeweile und Unüberlegtheit an.

Anhand der durchgeführten Ermittlungen steht der 17-Jährige zudem im Verdacht, mit weiteren Personen aus seinem näheren Umfeld für mehrere Zweiraddiebstähle in der Nacht zum 5. Juli 2019 in Künzell verantwortlich zu sein.

Da für den 17- und 18-jährigen Fuldaer kein Haftgrund vorlag, wurden sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Beide müssen sich nun wegen des Verdachts auf Brandstiftung, besonders schwerem Diebstahl und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz in einem Strafverfahren verantworten.

Weitere Auskünfte erteilt die Staatsanwaltschaft Fulda.

Harry Wilke Staatsanwaltschaft Fulda Pressesprecher Tel. 0661/924-2705

Dominik Möller Polizeipräsidium Osthessen Pressesprecher Tel. 0661/105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Zentrale Pressestelle
Telefon:
0661-105-1010 KHK Möller
0661-105-1011 POK Müller
0661-105-1012 POK Bug

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen