Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Osthessen

18.06.2019 – 11:30

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Enkeltrick - Scheibe beschossen

Fulda (ots)

Vorsicht! - Enkeltrickbetrüger am Telefon

Künzell / Hünfeld - Am Montag (17.6.) war der Landkreis Fulda erneut im Visier der Enkeltrickbetrüger am Telefon. Mit der mittlerweile zwar altbekannten - aber leider dennoch oft erfolgreichen Masche - geben sich die Täter als vermeintliche Enkel oder nahe Verwandte in einer finanziellen Notsituation aus. Mit einer geschickten und professionellen Gesprächsführung schleichen sie sich in das Vertrauen der - zumeist älteren - Mitbürgerinnen und Mitbürger und überzeugen sie schließlich, an eine völlig unbekannte Person sehr hohe Bargeldbeträge auszuhändigen. In den der Polizei jüngst bekannt gewordenen Fällen riefen die Betrüger bei einer 88-jährigen Seniorin in Pilgerzell und einer 96-jährigen Seniorin in Hünfeld an. Beide Frauen wurden jedoch während der Telefonate misstrauisch, berieten sich mit ihren Verwandten und verständigten die Polizei. Wertvolle Tipps und Ratschläge erhalten sie unter www.senioren-sind-auf-zack.de

Fensterscheibe beschossen

Petersberg - Ein Fenster, das zu den Räumlichkeiten einer Rechtsanwaltskanzlei in der Bergstraße gehört, wurde von Unbekannten am vergangenen Wochenende (14.-17.6.) beschädigt. Diese schossen mit einem bislang unbekannten Schussapparat und Projektil auf die Scheibe und beschädigten die doppelt verglaste Scheibe, ohne dass das Geschoss in die Innenräume gelangte. Das beschossene Fenster befindet sich auf der Rückseite des Mehrparteienhauses. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Martin Schäfer Leiter Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1010

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Osthessen