PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Minden-Lübbecke mehr verpassen.

24.03.2021 – 13:49

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Nach Wohnhausbrand: Leichnam identifiziert

Hüllhorst (ots)

Nach dem Feuer in einem Haus in Oberbauerschaft am Freitag vergangener Woche hat die Polizei mithilfe von Gerichtsmedizinern nunmehr eindeutig klären können, dass es sich bei dem bei Löscharbeiten aufgefundenen Leichnam zweifelsfrei um den dort allein lebenden 82-jährigen Bewohner handelt. Hinweise auf eine Gewalttat fanden die Mediziener nicht. Auch bei den Ermittlungen zur Brandursache liegen der Polizei mittlerweile konkrete Ergebnis vor.

Den Untersuchungen der Beamten sowie eines Sachverständigen zufolge dürfte mit hoher Wahrscheinlichkeit eine zu nahe an einem Nachtspeicherofen abgelegte Decke durch die abstrahlende Hitze des Ofens zunächst in Brand geraten sein. Daraufhin bildeten sich in dem im Erdgeschoss gelegenen Wohnzimmer tödlich wirkende Rauchgase und im weiteren Verlauf offene Flammen. Die breiteten sich offenbar ungehindert im gesamten Wohnzimmer aus, woraufhin der Raum völlig ausbrannte.

Wie bereits berichtet, waren Polizei und Feuerwehr am Freitag, 19. März, in den frühen Morgenstunden gegen 4.50 Uhr alarmiert worden und umgehend zur Salzstraße ausgerückt. Im Zuge der Löscharbeiten entdeckten die Einsatzkräfte den Leichnam.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hüllhorst
Weitere Storys aus Hüllhorst