Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

27.11.2019 – 12:17

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Mann schlägt in Notaufnahme um sich und beleidigt Klinik-Personal

Bad Oeynhausen (ots)

Ein 48-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen hat am Dienstagabend in der Notaufnahme des Krankenhauses randaliert. Der Mann drohte den dort tätigen Helfern und schlug um sich. Dabei traf er einen Arzt am Arm. Zudem beleidigte er das Klinik-Personal massiv und gab dabei lautstark rassistische Äußerungen von sich.

Auch in Anwesenheit der zwischenzeitlich alarmierten Einsatzkräfte der Polizei setzte der offenbar unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss stehende Mann seine verbalen Attacken fort. Als der mit erhobenen Fäusten auf die Beamten losgehen wollte, setzten die den 48-Jährigen mit Reizgas außer Gefecht und legten ihm Handschellen an.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde dem Bad Oeynhausener eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde der Mann in eine psychiatrische Fachklinik gebracht. Gegen den 48-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Volksverhetzung, Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke
Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke