Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Minden-Lübbecke

29.04.2019 – 14:05

Polizei Minden-Lübbecke

POL-MI: Auffahrunfall: Alkoholisierter Autofahrer bremst unvermittelt.

Lübbecke (ots)

In den frühen Morgenstunden des Sonntags wurde eine Streifenwagenbesatzung zu einem Auffahrunfall ohne Verletzte nach Blasheim gerufen. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein Beteiligter erheblich alkoholisiert war.

Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr gegen 5.50 Uhr ein Audi-Fahrer (22) die Hauptstraße (B 65) in Richtung Preußisch Oldendorf. Hinter ihm fuhr eine Lübbeckerin (40) in ihrem BMW. Aus bisher unbekanntem, nicht vorhersehbarem Grund, führte der Mann aus Bad Essen eine Vollbremsung durch. Die BMW-Fahrerin konnte ihren Wagen nicht mehr rechtzeitig zum Halten bringen und fuhr auf. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Einsatzkräfte, dass der junge Mann aus Bad Essen alkoholisiert war. Es folgte eine Blutprobe auf der Polizeiwache Lübbecke. Der Führerschein wurde einbehalten. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Minden-Lübbecke