Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

02.12.2019 – 15:39

Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel, Rheine, Altenberge, Verkehrsdelikte vom Wochenende

Hörstel, Rheine, Altenberge (ots)

Tatort: Hörstel Tatzeit: Sonntag, 01.12.2019, 01.50 Uhr Gegen 01.50 Uhr wollte eine Polizeistreife einen VW Golf auf der Ostenwalder Straße anhalten. Der Fahrer missachtete die Anhaltezeichen und entzog sich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit der Kontrolle. Auf der Zwergenstraße stoppte er sein Fahrzeug und flüchtete zu Fuß. Der PKW wurde von der Polizei sichergestellt. Am Sonntagnachmittag erschien ein 28-jähriger Mann aus Hörstel und wollte seinen PKW als gestohlen melden. Im Verlauf der Anzeigenaufnahme räumte er dann jedoch ein, den Wagen in der Nacht zuvor selbst gefahren zu haben. Ein Drogenvortest verlief positiv. Dem 28-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Tatort: Rheine, Trunkenheit im Straßenverkehr Tatzeit: Sonntag, 01.12.2019, 11.45 Uhr Ein 35-jähriger Autofahrer wurde auf der Straße Lange Riege kontrolliert. Bei einem Atemalkoholvortest wurde ein Wert von über 3,3 Promille festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der 35-Jährige war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Tatort: Altenberge, Westenfeld Tatzeit: Sonntag, 01.12.2019, 02.00 Uhr Ein 19-jähriger Autofahrer war in Höhe Westenfeld 4, vermutlich aufgrund von Straßenglätte, von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Bei Eintreffen der Polizei stellten die Beamten bei dem 19-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholvortest verlief positiv. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt