Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Steinfurt

23.10.2019 – 11:20

Polizei Steinfurt

POL-ST: Hörstel-Riesenbeck, Brand in einem Wohnhaus

Hörstel (ots)

Am Dienstagnachmittag (22.10.2019) hat es in einem Wohnhaus an der Wibbeltstraße gebrannt. Eine Polizeistreife, die in Riesenbeck auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden war, fuhr um 17.20 Uhr an dem Gebäude vorbei. Die Beamten sahen, dass die Haustür des Einfamilienhauses offen stand, im nächsten Moment kam ein Mann aus dem Haus gelaufen. Dieser gab an, dass es im Keller des Hauses brennen würde. Die Polizeibeamten verständigten sofort die Feuerwehr. Der Hausbewohner wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen hatten sich nicht in dem Gebäude befunden. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Bei dem Brand war eine starke Rauchentwicklung entstanden. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Polizei hat erste Untersuchungen an der Brandstelle durchgeführt. Derzeit sind noch keine Angaben zur Brandurasche möglich. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung haben sich bisher nicht ergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt
Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt