Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

11.11.2018 – 03:05

Polizei Steinfurt

POL-ST: Emsdetten, L 590, schwerer Verkehrsunfall (Abschlussmeldung)

Steinfurt (ots)

Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer aus Emsdetten befuhr am Samstag (10.11.), 17:55 Uhr, die Straße Wiesengrund in Fahrtrichtung Sternbusch. Beim Einfahren auf die übergeordnete Borghorster Straße (L 590) kam es zur Kollision mit dem Pkw eines ebenfalls 22-jährigen Fahrzeugführers aus Emsdetten, der die L 590 stadtauswärts befuhr. Beide Fahrer und eine 22-jährige Beifahrerin erlitten bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Die L 590 wurde während der Unfallaufnahme im Bereich der Unfallstelle bis 20:30 Uhr voll gesperrt.

1. Meldung und Nachtrag, 10.11.2018, 20:36 Uhr

Nachtrag: Die Sperrung der Kreuzung ist nach dem Verkehrsunfall wieder aufgehoben worden. Die L590 ist an der Kreuzung Borghorster Straße / Wiesengrund / Sternbusch nach einem Verkehrsunfall komplett gesperrt. Der Verkehr wird abgeleitet. Nach ersten Angaben kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß von zwei PKW. Hierbei wurden drei Personen verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt