Polizei Steinfurt

POL-ST: Greven, B 481, schwerer Verkehrsunfall (Abschlussmeldung)

Steinfurt (ots) - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit insgesamt vier verletzten Personen kam es am Samstagabend (10.11.) in Greven. Um 18:05 Uhr befuhr ein 51-jähriger Pkw-Fahrer aus Greven die B 481 in Fahrtrichtung Emsdetten. Er nutzte den linken von zwei vorhandenen Fahrstreifen, als er in den Kreuzungsbereich an der Einmündung Hüttruper Straße einfuhr. Aus bislang ungeklärter Ursache wich er im Kreuzungsbereich von seiner eigentlichen Fahrspur ab. Anschließend prallte er mit seinem Fahrzeug frontal gegen die Sattelzugmaschine eines 46-jährigen Lkw-Fahrers aus Greven, der mit seinem Sattelzug auf der gegenüberliegenden Linksabbiegerspur bei Rotlicht verkehrsbedingt anhielt. Bei der Kollision wurde der 51-Jährige lebensgefährlich verletzt. Er war zunächst in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Seine beiden Mitfahrerinnen (49, 24) erlitten schwere Verletzungen. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. Die B 481 wurde im Bereich der Unfallstelle für ca. 3 Stunden voll gesperrt.

1. Meldung, 10.11.2018, 18:57 Uhr

Die Bundesstraße 481, im Kreuzungsbereich Emsdettener Straße / Hüttruper Straße ist nach einem Verkehrsunfall komplett gesperrt. Der Verkehr wird abgeleitet. Nach ersten Angaben sind an dem Verkehrsunfall ein LKW und ein PKW beteiligt. Es wurden mehrere Personen verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: