Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen

07.10.2019 – 12:44

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Recklinghausen: Geldbörse und Drogen geraubt

Recklinghausen (ots)

In einer Tiefgarage an der Springstraße ist am Freitag gegen 14.40 h ein 43-jähriger Recklinghäuser beraubt worden. Er wurde mit seinem 25-jährigen Begleiter von drei Männern angesprochen, die teilweise "vom Sehen her" bekannt waren. Das Trio forderte den 43-Jährigen auf, Drogen herauszugeben und sollen mit einem Schlagring geschlagen haben. Dann raubten die Drei die Geldbörse mit verschiedenen Karten und eine kleine Menge Drogen. Dann flüchteten sie. Der Recklinghäuser wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die drei Männer werden wie folgt beschrieben: 1. ca. 20 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 m groß, stabil, kurze, blonde Haare, schwarze Jacke, 2. ca. 18-19 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,70 m groß, dünn, kurze, blonde Haare, Kinnbart, blaue "Nike"-Kapuzenjacke, schlug mit dem Schlagring, hatte eine Verletztung am linken Arm, 3. 22-23 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,85 m groß, dünn, dunkle, kurze Haare, blauer Kapuzenpulli. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Ramona Hörst
Telefon: 02361/55-1032
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Recklinghausen