Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

07.03.2019 – 10:15

Polizeipräsidium Recklinghausen

POL-RE: Herten: Vermeintliche Unfallflucht enttarnt Drogenfahrt

Recklinghausen (ots)

Auf der Kaiserstraße ist am Mittwochabend, gegen 19 Uhr, ein Autofahrer überprüft worden. Ein Zeuge hatte die Polizei gerufen, weil es dort eine Unfallflucht gegeben haben soll. Die Beamten konnten den vermeintlichen Verursacher noch auf der Kaiserstraße antreffen. Weil der 21-jährige Autofahrer aus Herten offensichtlich Drogen genommen hatte und ein erster Test das auch bestätigte, wurde er zur Blutabnahme mit zur Wache genommen. Auch sein Führerschein wurde sichergestellt. Ob es wirklich eine Unfallflucht gegeben hat, ist noch unklar. Nach ersten Erkenntnissen konnte keine Beschädigung an einem anderen Auto festgestellt werden. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Pressestelle
Annette Achenbach
Telefon: 02361 55 1033
E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Recklinghausen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung