PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremen mehr verpassen.

04.03.2021 – 15:21

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0160--Auseinandersetzung in der Bahnhofsvorstadt--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Bahnhofsplatz
Zeit: 	04.03.21, 04.15 Uhr 

Eine Auseinandersetzung zwischen drei Männern in der Bahnhofsvorstadt endete in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag für zwei Beteiligte mit einem Krankenhausaufenthalt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen schlief ein 29 Jahre alter Mann neben einem Hochhaus im Breitenweg. Ein 38-Jähriger schlug ihn mit einem Gegenstand auf den Kopf und lief anschließend zum Bahnhofsplatz. Hier holte ihn der Verletzte ein und schlug wiederum mit einer Latte auf seinen vorherigen Angreifer ein. Dabei erhielt er Unterstützung von einem 35 Jahre alten Mann, der den 38-Jährigen kurzzeitig festhielt. Nachdem das Opfer zu Boden fiel, schlug und trat der 29-Jährige weiter auf ihn ein. Beide Männer wurden in Krankenhäuser gebracht, der 35-Jährige wurde vorläufig in Gewahrsam genommen. Die weiteren Ermittlungen und kriminalpolizeilichen Maßnahmen dauern an. Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehle für die 29 und 38 Jahre alten Beteiligten beantragt.

Zeugen, insbesondere der ersten Auseinandersetzung im Breitenweg / Höhe Auf der Brake, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0421-3623888 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Nils Matthiesen
Telefon: 0421/362-12114
Fax: 0421/362-3749
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen