PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bremen mehr verpassen.

14.05.2020 – 16:45

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0296--Zeugenaufruf nach Straßenraub--

BremenBremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Hemelingen, Segelsbrück
Zeit: 	13.05.20, 21.40 Uhr 

Drei bislang noch unbekannte Räuber überfielen am Mittwochabend einen 33 Jahre alten Mann in Hemelingen. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 33-Jährige ging von der Endhaltestelle Sebaldsbrück in Richtung Brüggeweg, als er auf dem Gehweg von drei Fremden nach der Uhrzeit gefragt wurde. Als er nicht reagierte, erhielt er unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht. Aus der Gruppe heraus bedrohte ihn einer mit einem Messer und forderte dabei sein Handy und Geld. Daraufhin händigte er sein Geld an die Täter aus und lief weg. Nach einer kurzen Verfolgung ließen die Täter schließlich vom 33-Jährigen ab.

Die Räuber trugen zur Tatzeit einen blauen Mundschutz. Ein Täter wurde als ca. 1,90 Meter groß und dick beschrieben. Er war mit einer roten Jacke bekleidet und trug einen dunklen Schal über den Kopf. Die anderen beiden wurden auch als dick aber kleiner beschrieben.

Die Polizei fragt: Wer hat am Mittwochabend im Bereich Brüggeweg verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann Hinweis zu den beschriebenen Tätern machen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bremen
Weitere Meldungen: Polizei Bremen