Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bremen

22.08.2019 – 12:06

Polizei Bremen

POL-HB: Nr.: 0534 --Polizisten befreien Autofahrer nach Verkehrsunfall--

Bremen (ots)

   - 
Ort: 	Bremen-Östliche Vorstadt, Dobbenweg
Zeit: 	21.08.2019, 16:10 Uhr 

Am Mittwochnachmittag prallte ein 35-jähriger Autofahrer nach einem Ampelausfall in der Östlichen Vorstadt mit dem Seat Ibiza einer 19-Jährigen zusammen. Dabei überschlug sich sein Fahrzeug. Einsatzkräfte der Polizei befreiten ihn aus seinem Wagen. Bei dem Unfall wurden er und die 19-Jährige verletzt. Der Ampelausfall wurde durch einen vorherigen Unfall verursacht. Gegen 16 Uhr prallte zunächst der Fahrer eines Ford Fiesta an der Kreuzung Dobbenweg und Bismarckstraße gegen einen Ampelmast für Fahrräder. Daraufhin fiel die komplette Ampelanlage aus, der Verkehr lief jedoch weiter. Einsatzkräfte der Polizei Bremen waren gerade mit der Unfallaufnahme beschäftigt, als sich der zweite Unfall ereignete. Dabei fuhr der 35-Jährige aus Richtung Remertiring kommend auf die Kreuzung und prallte gegen den auf der Bismarckstraße fahrenden Wagen einer 19-jährigen Bremerin. Der Peugeot des 35-Jährigen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Einsatzkräfte befreiten ihn, indem sie die Anschnallgurte zerschnitten. Danach leisteten sie bei den Unfallbeteiligten bis zum Eintreffen der Rettungswagen erste Hilfe. Beide wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell