PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hagen mehr verpassen.

11.03.2021 – 10:18

Polizei Hagen

POL-HA: Betrüger gaukelt am Telefon Lottogewinn vor

Hagen (ots)

Erneut hat ein Betrüger versucht einen Rentner am Telefon um sein Geld zu bringen. Der Unbekannte gab sich am Mittwochmorgen (10.03.2021) gegenüber einem 76-jährigen Mann aus Haspe als Mitarbeiter von "Lotto 46" aus. Er gab an, dass der ältere Herr angeblich 35.000 Euro gewonnen habe. Das Geld könne direkt nach Hause gebracht und gegen Zahlung von einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 500 Euro ausgezahlt werden. Nachdem der 76-Jährige den Anrufer nach seinem Namen gefragt hatte, legte dieser auf. Eine hinzugerufene Polizeistreife fertigte eine Anzeige wegen versuchten Betruges. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmal darauf hin, unter keinen Umständen nach Telefonanrufen fremden Personen Geld oder Wertgegenstände zu übergeben. Auch sollten niemals persönliche Daten am Telefon preisgegeben werden. Bei dem geringsten Verdacht eines Betruges sollte das Telefonat umgehend beendet und die Polizei informiert werden. (tisch)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hagen
Weitere Storys aus Hagen