Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen

23.04.2019 – 13:00

Polizei Hagen

POL-HA: Schwerverletzter nach Unfall in Hohenlimburg

Hagen (ots)

Am Donnerstag, 18.04.2019, kam es gegen 14:00 Uhr zu einem Unfall auf der Henkhauser Straße. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein 48-Jähriger in seinem Fiat die Henkhauser Straße aus Richtung Alte Heerstraße entlang. Wenig später wollte er die Straße Am Berge überqueren. Hierbei kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Unfall mit einem BMW. Dessen 70-jähriger Fahrer fuhr die Straße am Berge aus Richtung Berliner Allee entlang. Der Aufprall war so stark, dass die Airbags der Fahrzeuge auslösten und der 48-Jährige sich schwer verletzte. Rettungskräfte brachen ihn später in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von zirka 8.000 Euro. Der Fiat musste abgeschleppt werden. Wie genau es zum Unfall kam, ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung