Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

27.12.2018 – 08:30

Polizei Hagen

POL-HA: Brand in Hohenlimburg

Hagen (ots)

Am Donnerstagmorgen, 03:45 Uhr, erhielten Polizei und Feuerwehr einen Einsatz zur Haardtstraße in Hohenlimburg. Aus bislang unbekannter Ursache war ein Gebäudekomplex, der aus Lagerhallen und einem zweistöckigen Wohnhaus besteht, in Brand geraten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des Wohnhauses in Flammen. Alle Bewohner, eine 48-jährige Mutter mit fünf Kindern, hatten das Gebäude bereits unverletzt verlassen. Während der Löscharbeiten sperrte die Polizei die Obernahmerstraße zwischen den beiden Einmündungen der Haardtstraße. An den Gebäuden entstand erheblicher Sachschaden. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Michael Siemes
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen