Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mönchengladbach

26.11.2019 – 16:57

Polizei Mönchengladbach

POL-MG: Bierchen in der Mittelkonsole - Blutprobe

Mönchengladbach (ots)

Vergangene hat die Kombination aus "Wegebier" und "Auto fahren" für einen 34-jährigen Mönchengladbacher zu der Entnahme einer Blutprobe und einer Strafanzeige geführt.

Polizisten fiel der Audi A6 um 01.30 Uhr auf der Oskar-Graemer-Straße auf. Sie entschlossen sich zur Kontrolle und hielten den Wagen an. Als sie den Fahrer ansprachen, fiel ihnen in der Mittelkonsole eine geöffnete Bierflasche auf. Daneben auf dem Beifahrersitz lagen weitere ungeöffnete Bierflaschen.

Der Atemvortest bestätigte den Verdacht, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ferner entwickelte sich der Verdacht, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Dem 34-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizisten untersagten ihm das Führen von Kraftfahrzeugen und leiteten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Auch den Halter des Fahrzeuges erwartet eine Strafanzeige wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. (cw)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle
Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach
Weitere Meldungen: Polizei Mönchengladbach