PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz mehr verpassen.

03.03.2020 – 10:13

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

LKA-RP: Geldautomat in Westhofen gesprengt

MainzMainz (ots)

In der Nacht auf Dienstag, den 3. März 2020, sprengten bislang unbekannte Täter um 02:26 Uhr, in der Wormser Straße 9A in Westhofen einen Geldautomaten der Volksbank Alzey-Worms.

Nach der Tat flüchteten die Täter aus der Bank in unbekannte Richtung. Über den weiteren Fluchtweg und über das Fluchtmittel liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Die Schadenshöhe steht bisher noch nicht fest.

Wer hat vor bzw. nach der Tat verdächtige/ungewöhnliche Beobachtungen in Westhofen oder Umgebung gemacht?

Hinweise nimmt der Lagedauerdienst des Landeskriminalamtes unter der Rufnummer 06131/65-2350, jede Polizeidienststelle oder digital die Onlinewache der Polizei Rheinland-Pfalz entgegen: https://www.polizei.rlp.de/de/onlinewache/

Der Fall in Westhofen ist die dritte Sprengung eines Geldautomaten in Rheinland-Pfalz 2020. Im Vorjahr 2019 wurden insgesamt 22 Fälle registriert.

Seit dem 1. September 2019 werden die zentralen Ermittlungen bei Geldautomatensprengungen in Rheinland-Pfalz durch das Landeskriminalamt geführt. Die Taten wurden in der Vergangenheit hauptsächlich von gut organisierten und professionell agierenden Gruppen aus dem Ausland begangen.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-2009/-2053
Fax: 06131-65-2125
E-Mail: LKA.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/lka

Original-Content von: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, übermittelt durch news aktuell