Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

POL-IZ: Anbau von Hanfpflanzen in Wilster

    Itzehoe (ots) - Am Nachmittag des 23.08.04 wurde von Beamten des Kommissariats 4 der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe und der Zivilfahndung Itzehoe die Wohnung eines 37jährigen Mannes aus Wilster, die er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin bewohnt, durchsucht. Zuvor waren Hinweise eingegangen, dass insbesondere auf dem Balkon der Wohnung Hanfpflanzen angebaut werden sollten. So konnte von einer Zeugin bei einer Fahrt mit dem Riesenrad auf dem Jahrmarkt in Wilster festgestellt werden, dass hier ungewöhnlich aussehende Pflanzen angebaut wurden. Der ganze Balkon sei "grün gewesen". Die Durchsuchung der Wohnung führte zum Auffinden von insgesamt 275 Hanfpflanzen von einer Größe bis zu jeweils 210 cm, die teils in Töpfen, teils in einem auf dem Balkon angelegten Beet gezüchtet wurden. Eine weitere Aufzuchtstation für Hanfpflanzen mit Beleuchtungseinrichtung und Be/-Entlüftungsanlage befand sich hinter einem als Kleiderschrank getarnten Versteck im Arbeitszimmer der Wohnung. Neben den Hanfpflanzen wurden auch Utensilien für den Anbau, so u.a. spezieller Dünger für Hanfpflanzen und Hanfsaat sichergestellt. Der 37jährige Wohnungsinhaber will die Pflanzen für seinen Eigenbedarf angebaut haben. Die Höhe der zu erwartenden Strafe wird sich u.a. nach der Höhe des Wirkstoffgehalts der sichergestellten Pflanzen richten. Eine entsprechende Untersuchung wurde veranlasst.

ots-Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=29305

Rückfragen bitte an:
Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

Pressestelle
Rainer Holm
Telefon: 04821-602 401

Email: bki.itzehoe@t-online.de

Original-Content von: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bezirkskriminalinspektion Itzehoe

Das könnte Sie auch interessieren: