Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

20.10.2019 – 14:00

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Rolllade durch Schüsse beschädigt

Bocholt (ots)

Am Freitagabend hörte ein Anwohner der Dinxperloer Straße gegen 22.35 Uhr Schussgeräusche und stellte kurz darauf vier Einschusslöcher in der Rolllade fest.

Es ergab sich der begründete Verdacht, dass die Schüsse aus einer gegenüberliegenden Dachgeschosswohnung abgegeben worden waren.

Polizeibeamte suchten die Wohnung auf, die 25-jährige Mieterin war aber mit einer Durchsuchung nicht einverstanden. Dies nützte ihr nichts - mit staatsanwaltschaftlicher Anordnung betraten und durchsuchten die Polizeibeamten die Wohnung, in der sich neben der Mieterin ein 22-jähriger Bocholter, ein 22-jähriger Rheinberger und ein 23-jähriger aus Moers aufhielten. Die Personen waren teilweise stark alkoholisiert. Ein Geständnis liegt bislang nicht vor.

Die Beamten fanden zwei Softair-Pistolen und passende Munition. Die Gegenstände wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitete.

Zusatz: Der 22-Jährige Bocholter kam später als Fahrradfahrer infolge seiner Alkoholisierung zu Fall. Ein weiteres Strafverfahren wurde eingeleitet und ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe, um die Blutalkoholkonzentration exakt nachweisen zu können.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Frank Rentmeister
Telefon: 02861-900-2200
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken