Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

07.03.2019 – 13:07

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heek - Auf Radlader geprallt

Heek (ots)

Ein abgebrochenes Überholmanöver endete am Mittwoch in Heek mit einem Auffahrunfall: Ein 19-Jähriger Gronauer fuhr gegen 16.55 Uhr auf der L 574 aus Heek in Richtung Epe. Er setzte an, um den Radlader eines 30-jährigen aus Gronau zu überholen. Als er einen entgegenkommenden Lkw bemerkte, brach der 19-Jährige das Überholmanöver ab. Er scherte wieder ein, konnte sein Fahrzeug aber nicht mehr ausreichend abbremsen und prallte auf den Radlader. Eine 18 Jahre alte Insassin erlitt dabei leichte Verletzungen. Sie hatte als Beifahrerin im Wagen des 19-Jährigen gesessen. Ein Rettungswagen brachte die Gronauerin in ein Krankenhaus, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der entstandene Sachschaden liegt circa bei 3.800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken
Thorsten Ohm
Telefon: 02861-900 2204
http://www.polizei.nrw.de/borken/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken