Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

05.07.2019 – 23:03

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Schenefeld - Nach Unfall schwer verletzt

Pinneberg (ots)

Schenefeld - Am Freitagabend kam es im Seggerweg zu einem folgenschweren Unfall mit einem Trecker. Eine männliche Person wurde bei Rangierarbeiten zwischen einem Trecker und dem Anhänger eingeklemmt. Um 20:35 Uhr wurden die Schenefelder Einsatzkräfte um Wehrführer und Einsatzleiter Tomas Berens alarmiert.

Durch die ersteintreffenden Einsatzkräfte wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes eine Erstversorgung vorgenommen. Parallel wurde eine ausführliche Technische Hilfeleistung mit Technischen Gerät vorbereitet, die aber nicht zum Einsatz gekommen ist. In enger Absprache mit der wenig später eintreffenden Notärztin wurde die Person aus ihrer Zwangslage befreit. Nach erfolgter notärztlicher Versorgung vor Ort wurde die Person zur Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus befördert.

Ein weiterer Einsatzschwerpunkt war die Betreuung von Beteiligten und Augenzeugen. Hierfür wurde ein Notfallseelsorger an die Einsatzstelle alamiert. Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen, sodass seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden können.

Die Feuerwehr Schenefeld war mit 32 Einsatzkräfte vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressesprecher
Dennis Fuchs
Telefon: 0151/64502915
E-Mail: dennis.fuchs@kfv-pinneberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell