Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Versuchter Handtaschenraub - Zeugen gesucht

    Bad Segeberg (ots) -

    Norderstedt - Versuchter Raub:

    Am Sonnabend, den 17.01.04, wurde gegen 21.00 Uhr eine 55 Jahre alte Norderstedterin, als sie sich gerade im Schaufenster der Drogerie im Einkaufszentrum Tangstedter Landstraße in Norderstedt, Stadtteil GIashütte, etwas ansah, von einem jugendlichen männlichen Täter, der ca. 180 cm groß und dunkel bekleidet war, von der Seite bzw. von hinten angegriffen.

    Der Täter versuchte der Frau, die Handtasche zu entreißen. Da die Frau ihre Handtasche sehr stark festhielt, gelang dem Täter die Tat nicht. Beim Festhalten der Tasche stürzte die Frau zu Boden und wehrte sich weiter gegen den Täter. Sie verletzte sich hierbei aber nur sehr leicht, so dass sie von einer Anzeigenerstattung absah. Nach der Tat floh der Täter die Tangstedter Landstraße entlang in Richtung Hamburg, Heidberg-Krankenhaus. In diesen Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Norderstedt die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

    Wer hat zu der oben angegebenen Tatzeit die Tat beobachten können?

    Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt, Tel. 040/52806-0 oder über Polizeiruf 110.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: