Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Fahren unter Wirkung eines berauschenden Mittels

    Bad Segeberg (ots) -

    Norderstedt - Fahren unter Drogeneinfluss:

    In der Nacht zum Freitag führten Beamte des Polizeireviers Norderstedt im Pappelstieg eine Verkehrskontrolle durch.

    Bei dem Fahrer eines Pkw Peugot erhärtete sich mit einem entsprechenden Vortest der Verdacht des Fahrens unter Wirkung eines berauschenden Mittels.

    Der 29-jährige Norderstedter wird nun mit vier Punkten, einem Monat Fahrverbot und einer Geldbuße in Höhe von 250 Euro zu rechnen haben.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: