PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

13.05.2020 – 09:30

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Klein Rönnau - Verkehrsunfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots)

Am Montag (11.05.2020) ist es in Klein Rönnau zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang einen flüchtigen Fahrradfahrer.

Nach ersten Erkenntnissen überholte gegen 15:30 Uhr ein Fahrradfahrer in der Eutiner Straße den geschädigten 10jährigen Fahrradfahrer. Beide Fahrradfahrer fuhren auf dem Radweg aus Klein Rönnau kommend in Richtung Bad Segeberg.

Während der Radfahrer den 10jähgirgen überholte, kam dieser zu Fall. Ob ein Zusammenhang zwischen dem Verhalten des Radfahrers und dem Sturz des 10-Jährigen besteht, wird derzeit geprüft.

Der Geschädigte trug einen Fahrradhelm, der größere Verletzung abwenden konnte. Die Erziehungsberechtige selbst versorgte die Verletzungen ihres Sohnes.

Die Polizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Der flüchtige Fahrradfahrer wird als männlich, ca. 16 Jahre, mittelblonde lockige Haare beschrieben. Er fuhr ein pink-lila farbendes Damenfahrrad.

Hinweise sind an die Ermittler unter der Rufnummer 04551- 884-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bad Segeberg
Weitere Storys aus Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg