Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

26.02.2020 – 13:34

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Länderübergreifende Durchsuchungsmaßnahmen der Polizei

Bad Segeberg (ots)

Am 26.02.2020 werden in einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Itzehoe wegen des Verdachtes der Schleusungskriminalität derzeit diverse Durchsuchungsbeschlüsse in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen umgesetzt.

Neben den Kräften der Landespolizei Schleswig-Holstein sind Beamte des Zoll, des Landeskriminalamtes Hamburg, der Polizei Niedersachsen, der Bundespolizei und Europol eingebunden. Die Maßnahmen dauern aktuell an.

Diesbezügliche Rückfragen sind während des aktuellen Einsatzgeschehens an die Telefonnummer 0160-93953921 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Marc Ziehmer
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: Pressestelle.BadSegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg