Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

18.02.2019 – 11:01

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek - Überholmanöver mit Folgen

Bad Segeberg (ots)

Im Bereich der Lübzer Straße ist es am vergangenen Freitag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, infolgedessen ein Motorradfahrer in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Ein 57-jähriger Motorradfahrer aus Kaltenkirchen befuhr gegen 16 Uhr die Lübzer Straße in Richtung der Gärtnerstraße, scherte kurz vor dem Kreuzungsbereich des Eidelstedter Weges nach links aus, überfuhr die dortige Sperrfläche und überholte eine vor ihm befindliche Fahrzeugkolonne. Im Rahmen des Überholmanövers kollidierte die Maschine seitlich mit einem PKW, dessen 48-jähriger Fahrer sich im selben Moment nach links orientierte, um mit dem Mini auf die Abbiegespur zu gelangen. Im weiteren Verlauf stürzte der Motorradfahrer und rutschte mit seiner Honda über die Gegenfahrbahn. Rettungskräfte transportierten den schwer verletzten Mann in ein Hamburger Krankenhaus.

An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in einer Höhe von 2500 Euro.

Die Polizei richtete für die Dauer der Unfallaufnahme eine Vollsperrung zwischen den Einmündungen Bickbargen und Eidelstedter Weg ein.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Nico Möller
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell