Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: B432 - Tanklaster-Unfall: 2000 Liter Heizöl laufen aus

Bad Segeberg (ots) - Am heutigen Mittwoch sind auf Grund eines Verkehrsunfalls etwa 2000 Liter Heizöl ausgelaufen. Die Bundesstraße 432 ist derzeit für beide Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen befuhr ein 64-jähriger Hamburger mit einem LKW samt Anhänger die B432 in Fahrtrichtung Bad Segeberg. Sowohl der LKW als auch der Anhänger waren mit Diesel und Heizöl beladen. Aus noch ungeklärter Ursache kam das Gespann gegen 9:40 Uhr in Höhe der Ortschaft Tangstedt nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum. Dadurch riss eine Kammer der Zugmaschine auf, so dass ungefähr 2000 Liter Heizöl ausriefen und ins Erdreich sickerten.

Der Fahrer erlitt bei dem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. Sanitäter brachten ihn daher in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Für die Maßnahmen ist die Bundesstraße derzeit für beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die dortigen Arbeiten werden voraussichtlich erst in den Abendstunden beendet sein.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, ihre Beobachtungen der Polizei Tangstedt unter 04109 9282 mitzuteilen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Berit Lindenberg
Telefon: 04551-884-2024
E-Mail: Berit.Lindenberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: