Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Raubüberfall auf Juwelier: Polizei fahndet nach drei Männern

Einer der Täter hielt bei dem Überfall eine Schusswaffe in der Hand.

Landstuhl (ots) - Die Polizei Kaiserslautern fahndet nach drei Männern, die am Montag, 4. Dezember 2017, gegen 18 Uhr, einen Juwelier in der Poststraße überfallen haben (wir berichteten: http://s.rlp.de/D6Y).

Eine Überwachungskamera zeichnete die Täter am Montagabend auf. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Männern geben können. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erbeuteten sie überwiegend Uhren der Marken Breitling und Longines mit einem Verkaufswert von insgesamt etwa 250.000 Euro. Die Unbekannten flüchteten zunächst zu Fuß und dann laut Zeugenaussagen mit einem nicht näher beschriebenen Personenwagen in Richtung Alter Markt.

Der Polizei liegen Bilder und eine Täterbeschreibung vor:

Täter 1 ist etwa 1,88 bis 1,90 Meter groß, sehr kräftig und war dunkel bekleidet. Der Mann hielt eine dunkle Faustfeuerwaffe vor seinem Körper und sprach vermutlich mit osteuropäischem Akzent.

Täter 2 trug eine beige Hose, eine blaue Jacke mit Kapuze und hatte eine dunkle Tasche umhängen.

Täter 3 war dunkel bekleidet, hatte eine sogenannte Baseball-Cap an und trug ebenfalls eine dunkle Umhängetasche.

Zeugen, die Hinweise geben können oder am Montag zwischen 17:30 Uhr und 18:15 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Alter Markt, Amtsgericht oder Ludwigstraße beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0631 369-2620 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: