Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

POL-DO: Erneute "Nadelstiche" - Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung der Clankriminalität

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.:0077 Die Null-Toleranz-Strategie und die Politk der "kleinen Nadelstiche" dauert ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

05.11.2018 – 11:21

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trappenkamp - Trickdieb unterwegs: Geldbörse aus Einfamilienhaus gestohlen

Bad Segeberg (ots)

Am vergangenen Samstag, den 3. November 2018, ist ein Rentner im Theodor-Storm-Ring Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen klingelte der unbekannte Täter zwischen 14:30 Uhr und 15 Uhr an der Haustür eines Einfamilienhauses und bat den über 80-jährigen Bewohner um den Wechsel eines größeren Geldscheins. Als der Senior skeptisch wurde und dies ablehnte, lenkte der unbekannte Mann im Alter von etwa 30 Jahren das Gespräch auf den Garten und bot dortige Arbeiten an. Daraufhin suchten beide gemeinsam den Garten auf, um sich dort einen Überblick zu verschaffen. Noch auf dem Weg dorthin entfernte sich der schlanke mittelblonde Täter unter einem Vorwand in Richtung der angelehnten Haustür und kehrte nach kurzer Zeit wieder zurück. Nach der sich anschließenden Begutachtung des Gartens verließ der ungefähr 1,8 Meter große Mann das Grundstück.

Zurück im Haus musste der Rentner den Diebstahl seiner Geldbörse feststellen.

In dem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal auf diese Masche hin, bei denen Täter ihre Opfer täuschen, um sich Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen und zu stehlen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Internet unter dem Link https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl-und-einbruch/trickdiebstahl-in-wohnungen/?L=0.

Zeugen oder weitere Personen, die Opfer einer solchen Straftat wurden, werden gebeten, Kontakt mit der Polizei Bad Segeberg unter 04551/884-0 aufzunehmen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Berit Lindenberg
Telefon: 04551-884-2024
E-Mail: Berit.Lindenberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung