Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-DO: Nach Sachbeschädigung in Lüner Parkhaus - Polizei fahndet mit Lichtbildern

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0316 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben in der Nacht vom 15. auf den 16. ...

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

23.05.2017 – 13:46

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen
Polizei nimmt zwei Ladendiebe fest

Bad Segeberg (ots)

Am späten Nachmittag konnten gestern Beamte des Polizeirevieres Norderstedt zwei flüchtige Ladendiebe vorläufig festnehmen. Beide stehen im Verdacht, kurz zuvor Angelzubehör aus einem Fachgeschäft im Kisdorfer Weg in Kaltenkirchen gestohlen zu haben.

Gegen 18:00 Uhr meldeten ein Angestellter sowie ein Zeuge der Polizei zwei in einem Fahrzeug flüchtende Personen, nachdem diese beim Diebstahl beobachtet worden waren. Dabei sollte es sich um eine Frau und einen Mann handeln.

Im Rahmen der sofortigen Fahndungsmaßnahmen konnte eine Polizeistreife das flüchtende Fahrzeug kurz vor Norderstedt anhalten und die Insassen kontrollieren. Die Beschreibung der Zeugen traf auf den 55-jährigen, polnischen Fahrer und seine 62-jährige Mitfahrerin aus Hamburg zu. Die Tat wurde zwar von beiden bestritten, im Fahrzeug konnten die Beamten jedoch eine speziell präparierte Tasche vorfinden, in der sich noch ausgezeichnetes und gegen Diebstahl gesichertes Angelzubehör befand.

Die Diebe wurden anschließend zur Kriminalpolizei Norderstedt verbracht, wo sie erkennungsdienstlich behandelt wurden. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Die Beschuldigten müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls verantworten.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Seyma Stephan
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: seyma.stephan@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung