Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Bad Segeberg mehr verpassen.

05.10.2014 – 13:35

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Ermittlungen nach versuchtem Raub unter Jugendlichen und Kindern

Elmshorn: (ots)

Nachdem es am Samstagabend, gegen 19.40 Uhr, in der Hinterstraße zu einem versuchten Raub zum Nachteil zweier Kinder gekommen sein soll, ermittelt die Kriminalpolizei Elmshorn.

Die beiden 12 und 13 Jahre jungen Kinder waren im Vorbeifahren nach eigenen Angaben von einer Gruppe südländisch aussehender Jugendlicher angesprochen worden. Sie sollten ihr Geld herausgeben, sonst würden sie "abgeknallt" werden. Der 13-Jährige wurde kurz von einem aus der Gruppe festgehalten, konnte sich aber losreißen.

Die Polizei fahndete im Bereich. Mit Erfolg: anhand der Täterbeschreibung fiel ihr Fokus auf eine Gruppe Jugendlicher und Kinder im Eichenkamp, unweit des Tatortes.

Die Tatverdächtigen, Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahren, wurden vorläufig festgenommen und später als solche wiedererkannt. Die Ermittlungen dauern an und werden von der Kriminalpolizei Elmshorn geführt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell