Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

14.05.2014 – 12:08

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt: Ermittlungen zur Brandursache nach Feuer in Papiergroßhandlung dauern an - technische Ursache nicht ausgeschlossen

Barmstedt: (ots)

Nach dem Brand gestern Nachmittag in einer Barmstedter Papiergroßhandlung (dazu auch Pressemeldungen des Kreisfeuerwehrverbandes unter http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/22179/2735853 und Folgemeldung http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/22179/2735826) dauern die Ermittlungen zur Brandursache der Kriminalpolizei Elmshorn an.

Die Polizei beschlagnahmte den Brandort gestern zur weiteren Untersuchung. Eine technische Ursache wird nicht ausgeschlossen. Es ergaben sich bislang keinerlei Hinweise auf Brandstiftung.

Der Firmeninhaber hatte gegen 16.45 Uhr in einem Büro die Rauchentwicklung bemerkt und sah bei Nachschau Flammen im Deckenbereich. Daraufhin sind Feuerwehr und Polizei alarmiert worden.

Die Feuerwehr leistete einen Großeinsatz mit bis zu 130 Einsatzkräften.

Die Ermittler gehen von einem Sachschaden von geschätzt etwa 250 Tausend Euro aus. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg