Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: 57-jährige Radfahrerin nach Kollision mit Radfahrer auf Fahrbahn und vor einen fahrenden Lkw geraten -sie schwebt in Lebensgefahr

Pinneberg: (ots) - Eine 57-jährige Frau aus Hamburg ist heute früh offenbar nach einer leichten Kollision mit einem anderen Radfahrer auf die Fahrbahn der Rellinger Straße und damit direkt vor einen Lkw geraten. Sie ist lebensgefährlich verletzt worden.

Nach dem bisherigen Stand der polizeilichen Unfallermittlungen war die Frau gegen 7.20 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Radweg in Richtung Rellingen unterwegs, als es in Höhe der Anschlussstelle Pinneberg Süd durch entgegenkommende Radfahrer eng wurde. Es war in diesem Moment offenbar zu einer leichten Kollision der Fahrradlenker gekommen. In der Folge verlor die 57-Jährige das Gleichgewicht und geriet auf die Fahrbahn. Dort fuhr gerade ein Lkw mit Anhänger. Dieser erfasste die Radfahrerin. Sie wurde lebensgefährlich verletzt. Die Polizei Pinneberg und weitere Streifenwagen aus Rellingen und Elmshorn, sowie Rettungsdienst und Notarzt eilten zum Einsatzort. Die 57-Jährige kam umgehend in eine Klinik.

Der 34-jährige Lkw-Fahrer aus Niedersachsen erlitt einen Schock und kam ebenfalls in ein Krankenhaus.

Die Polizei Pinneberg führt die Unfallermittlungen. Die Staatsanwaltschaft Itzehoe ordnete die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an. Die Untersuchungen an der Unfallstelle nahmen mehrere Stunden in Anspruch. Die Rellinger Straße war dafür teilweise voll, später einseitig gesperrt. Die Autobahnausfahrt von der Autobahn23 blieb für diese Zeit, bis etwa 10 Uhr gesperrt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: