Polizeidirektion Hannover

POL-H: Feuer auf zwei Nachbargrundstücken in Langenhagen

Hannover (ots) - Aus bislang unbekannter Ursache sind am Freitag, 22.11.2013, zwei Schuppen am Sonnenweg und ein Gartenhaus auf dem benachbarten Grundstück an der Heinrich-Heine-Straße in Brand geraten.

Das Eigentümerehepaar des Einfamilienhauses am Sonnenweg hatte gegen 17:40 Uhr lautes Knacken von draußen wahrgenommen und beim Nachschauen Feuerschein auf der Gebäuderückseite gesehen. Während die 64-Jährige die Feuerwehr verständigte, versuchte ihr Mann den Brennholzunterstand sowie den zweiten Schuppen mit einem Gartenschlauch zu löschen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge griffen die Flammen im weiteren Verlauf vermutlich auf das Gartenhaus des Nachbargrundstücks über.

Die beiden Holzschuppen brannten nahezu vollständig ab, darüber hinaus wurde die Fassade des Wohnhauses in Mitleidenschaft gezogen. Das Gartenhaus auf dem benachbarten Grundstück wurde bei dem Brand ebenfalls bis auf das Gerüst zerstört.

Die Ursache ist zurzeit noch ungeklärt, Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes werden den Brandort in der kommenden Woche untersuchen. Eine Schadenshöhe steht im Moment ebenfalls nicht fest. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: