Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt: Betrunkener Autofahrer war "zu betrunken, zu Fuß zu gehen"

Wahlstedt: (ots) - Auf die Frage der Polizisten, warum er nicht zu Fuß gegangen sei, hat ein volltrunkener Autofahrer heute geantwortet, dafür schon zu betrunken gewesen zu sein. Nun ist der 58-Jährige Wahlstedter seinen Führerschein vorerst los.

Heute um kurz vor 1 Uhr waren Beamte aus Bad Segeberg zur Tankstelle in der Kronsheider Straße gerufen worden, weil ein Autofahrer gegen einen Fahrradständer gefahren war. Die Polizisten fahndeten zunächst nach dem unfallflüchtigen Fahrzeug und wurden fündig. Am Straßenrand der Dorfstraße stieg gerade ein Mann aus dem gesuchten, unfallbeschädigten Auto. Er schwankte stark. Auf die Unfallflucht angesprochen, zeigte sich der Beschuldigte nichts ahnend. Auf die ganz offensichtlich vorliegende Alkoholfahrt angesprochen, räumte der 58-Jährige diese bereitwillig ein. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,79 Promille. Seine überraschende Antwort an die Beamten auf eine sich regelrecht aufdrängende Frage stimmt bei diesem Wert vermutlich in einem Punkt wirklich: dass der Mann damit wirklich zu betrunken war, um zu Fuß zu gehen. Der Wahlstedter hatte aber aus dieser Erkenntnis die falschen Rückschlüsse gezogen, statt einfach mal zu Hause zu bleiben. Dann wäre der Fahrradständer noch heil, sein Auto ebenfalls und auch die zwei Holzpoller, die er schon auf dem Weg zur Tankstelle umgefahren haben dürfte, stünden jetzt noch. Sein Führerschein befände sich jetzt auch nicht an einer Ermittlungsakte wegen Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: