PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

06.05.2021 – 15:09

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim: 50-jähriger Tatverdächtiger nach tätlichem Angriff auf Polizeibeamte in Untersuchungshaft

Mannheim (ots)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde Haftbefehl gegen ei-nen 50-jährigen Mann erlassen.

Er steht im dringenden Verdacht, am frühen Mittwochmorgen Polizeibe-amte des Polizeireviers Mannheim-Neckarau tätlich angegriffen zu haben, wobei einer von ihnen so sehr verletzt wurde, dass er ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste und seinen Dienst nicht fortsetzen konnte.

Der Tatverdächtige war am Mittwochmorgen im Waldgartenweg unterwegs, als er von einer Streife des Polizeireviers Mannheim-Neckarau gegen 05.30 Uhr kontrolliert wurde. Dabei wurde festgestellt, dass er unter Drogeneinfluss stand und Drogen mitführte.

Nach seiner Festnahme beleidigte der 50-Jährige die Beamten in der Gossensprache. Während des Transports zum Revier versuchte er auch noch, einen Beamten mit dem Ellenbogen zu treffen. Als in den Diensträumen die polizeilichen Maßnahmen fortgesetzt werden sollten, setzte sich der Festgenommene zur Wehr, trat und schlug um sich, sodass sich einer der Beamten neben Prellungen und Schürfwunden auch eine Kopfplatzwunde zuzog. Letztendlich wurde dennoch eine Blutentnahme durchgeführt.

Am Donnerstagnachmittag wurde der 50-jährige deutsche Staatsangehörige schließlich dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde Haftbefehl wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, der Körperverletzung, der Beleidigung und des Betäubungsmittelbesitzes gegen den bereits einschlägig vorbestraften Mann erlassen. Anschließend wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und der Ermittlungsgruppe "Rauschgift" der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Mannheim
Weitere Storys aus Mannheim