PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

11.08.2020 – 12:49

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 44-Jähriger grundlos zusammengeschlagen - Täter festgenommen

Mannheim-Innenstadt (ots)

Am frühen Dienstagmorgen wurde in der Mannheimer Innenstadt ein 44-jähriger Mann grundlos zusammengeschlagen. Der Mann hielt sich mit einem Begleiter gegen 2.30 Uhr am Paradeplatz auf, als eine Gruppe von vier Personen, bestehend aus drei Männern und einer Frau, aus Richtung Marktplatz gelaufen kam. Diese spielten sich fortlaufend einen Basketball gegenseitig zu. Der Geschädigte habe sich dann kurze Zeit am Spiel beteiligt, als ihm unvermittelt ein 23-jähriger Mann in den Rücken sprang und ihm, als er auf dem Boden lag, mehrfach mit dem Fuß gegen den Kopf trat. Dessen Begleiter zogen den 23-Jährigen von seinem Opfer weg und liefen schließlich in Richtung Schloss davon.

Der 44-jährige Geschädigte war deutlich alkoholisiert. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Er erlitt durch die Tritte und Schläge Hämatome und Hautabschürfungen im Gesicht sowie eine Schürfwunde an der Wade. Medizinische Versorgung vor Ort lehnte er ab.

Wenig später konnten in den M-Quadraten drei Männer, die einen Basketball mit sich führten angetroffen und kontrolliert werden. Dabei stellte es sich heraus, dass es sich um die Gruppe um den 23-Jährigen handelte, der den 44-jährigen Mann angegriffen hatte. Er wurde vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier Mannheim-Innenstadt gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 0,6 Promille. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell