Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

02.07.2020 – 14:05

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Altstadt: Alkoholisierter Autofahrer gefährdet den Straßenverkehr - Polizei sucht Betroffene

Heidelberg-Altstadt (ots)

Zeugen beobachteten bereits am 24.05.2020, gegen 14:20 Uhr einen VW Touran, der beim Befahren der Friedrich-Ebert-Anlage wiederholt auf die Gegenfahrbahn geriet. Im Schlossberg-Tunnel war es mehrmals zu sogenannten "Beinahe-Unfällen" gekommen. Die Zeugen verständigten die Polizei, die nach dem Heidelberger Fahrzeug fahndete. Beamte des Polizeireviers Neckargemünd konnten den 61-jährigen VW-Fahrer in Neckargemünd anhalten. Offensichtlich stand der Fahrer unter der Einwirkung berauschender Mittel und war nicht mehr in der Lage, sein Fahrzeug zu führen. Nachdem ein Arzt dem Verkehrsgefährder beim Polizeirevier eine Blutprobe entnommen hatte, durfte dieser nach Hause gehen. Sein Fahrzeug und die dazugehörigen Schlüssel blieben vorerst bei der Polizei. Zudem muss er mit dem Entzug seiner Fahrerlaubnis rechnen. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können oder Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrverhalten des 61-Jährigen gefährdet wurden, melden sich bitte beim Polizeirevier Neckargemünd unter der Telefonnummer 06223/9254-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Strickler
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim