Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

29.05.2020 – 17:41

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg: Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge; zwei Schwerverletzte; Pressemitteilung Nr. 2

Heidelberg (ots)

Am Freitagnachmittag, kurz vor 14 Uhr war eine 39-jährige VW-Fahrerin auf der K 4147 (Verlängerung Grenzhöfer Weg) in Richtung Plankstadt unterwegs, als sie nach der Einmündung Grenzhöfer Straße einen 35-jährigen Lkw-Fahrer überholte. Dabei stieß sie mit einer entgegenkommenden 30-jährigen Mazda-Fahrerin frontal zusammen, worauf deren Fahrzeug noch gegen den Lkw geschleudert wird. Beide Frauen wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Beide Autos wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 20.000.- Euro. Die Straße wurde von einer Spezialfirma gereinigt. Die Feuerwehren aus Eppelheim und Plankstadt waren zur Bergung der Fahrzeuge und er Verletzten im Einsatz. Die K 4147 war bis kurz nach 17 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Norbert Schätzle
Telefon: 0621 174-1102
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim