Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

30.01.2020 – 12:46

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Oststadt: Brand in dem Warenannahmelager eines Supermarkts - Ermittlungen abgeschlossen - Pressemitteilung 2

Mannheim (ots)

Nach einem Brand im Warenlager eines Supermarkts in der Rheinhäuser Straße in Mannheim am 23. Januar 2020 haben die Brandermittler des Kriminalkommissariats Mannheim die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen.

Gegen 21 Uhr alarmierten Zeugen, aufgrund einer starken Rauchentwicklung aus dem Tor des Warenlagers, Feuerwehr und Polizei. Bei dem Großeinsatz mussten die Bewohner eines angrenzenden Mehrfamilienhauses evakuiert werden. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von mindestens 800.000 Euro. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden sechs Personen, welche noch am Abend wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation behandelt wurden, leicht verletzt.

Wir berichteten: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4500991

Nach umfangreichen und intensiv geführten Ermittlungen der Experten der Kriminalpolizei wurde ein 29-Jähriger als Verursacher für den Ausbruch des Brandes ermittelt. Ursächlich war demnach eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe auf einen Rollcontainer, von wo aus das Feuer schnell auf weitere Container übergriff. Gegen den 29-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1109
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Mannheim
Weitere Meldungen aus Mannheim