Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

30.01.2020 – 11:42

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Jungbusch: Linienbus muss aufgrund abbiegenden VW Bremsung einleiten - Fahrgast kommt zu Fall und wird leicht verletzt

Mannheim (ots)

Am Mittwochabend, gegen 18:45 Uhr, ereignete sich in der Hafenstraße, an der Einmündung zur Akademiestraße, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrgast in einem Linienbus stürzte und sich leicht verletzte. Ein 45-jähriger VW-Fahrer war in Richtung Parkring unterwegs und bog an der Einmündung, ohne dem entgegenkommenden Linienbus die Vorfahrt zu gewähren, nach links in die Akademiestraße ab. Der Fahrer des Linienbusses musste infolgedessen stark abbremsen, woraufhin eine 82-jährige Frau im Bus stürzte. Sie musste in einer Klinik ambulant behandelt werden. Zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Der Busverkehr der Linie 60 war bis ca. 19:30 Uhr in beide Richtungen unterbrochen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Nadine Maier
Telefon: 0621 174-1107
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Mannheim
Weitere Meldungen aus Mannheim