Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

23.01.2020 – 11:23

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Neckarstadt: #SichereNeckarstadt - Wenn Spiel zur Sucht wird, Polizei klärt auf und verteilt Informationsbroschüren

Mannheim-Neckarstadt (ots)

Am Dienstagabend machte sich ein besonders geschulter Beamter des Referats Prävention des Polizeipräsidiums Mannheim auf den Weg durch die Neckarstadt. Im Gepäck hatte er eine Broschüre und Flyer der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung (BzgA) zum Thema "Wenn Spiel zur Sucht wird, Informationen zur Glückspielsucht".

Während seines Stadtteilrundgangs suchte der Präventionsbeamte gezielt das Gespräche mit Passantinnen und Passanten. Er nutzte die angenehmen Kontakte und klärte zum Thema auf, gab Hinweise, Verhaltensempfehlungen und gezielte Tipps zu der Thematik. Interessierte Bürgerinnen und Bürgern erhielten auch weiterführenden Informationsmaterialien in verschiedenen Sprachausgaben, um sich weiterführend zu informieren. In mehreren Geschäften, u. a. in Toto-Lotto-Läden und in Lebensmittelgeschäften, wurden außerdem Informationsbroschüren ausgelegt.

"Zwanghaftes Spielen und die daraus resultierende Unfähigkeit der Betroffenen dem Impuls zum Glückspiel oder Wetten zu widerstehen, auch wenn dies gravierende Folgen im persönlichen, familiären oder beruflichen Umfeld nach sich zieht, ist eine erstzunehmende Krankheit. Wenn man vom Glückspiel nicht mehr loskommt, werden Wertgegenstände verkauft, das Eigentum versilbert. Sind auch diese Reserven aufgebraucht, werden Schulden gemacht, oftmals Familienmitglieder oder ältere Menschen getäuscht oder bestohlen. Typische Formen der Beschaffungskriminalität, wie bei anderen Suchterkrankungen, bei denen viel Geld zur Befriedigung der Sucht notwendig ist, sind auch hier nicht selten festzustellen. Deswegen müssen wir aktiv aufklären.", so der Ansprechpartner der Polizei für die Aktion #SichereNeckarstadt, Kriminalrat Christopher Weselek.

Weiter Informationen finden sie unter https://www.bzga.de/infomaterialien/suchtvorbeugung/suchtvorbeugung-1/gluecksspielsucht/wenn-spiel-zur-sucht-wird-information-zur-glueckspielsucht-deutsch/

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim